Sendehinweise

Wir reden und schreiben nicht nur über Radio, wir machen natürlich auch Radio. Wann man uns auf welchem Sender hören kann, lesen Sie in den folgenden Einträgen.

Ein Kulturjahr in acht Jahreszeiten: Umeå, Kulturhauptstadt Europas 2014

„Es ist kalt, es ist weit weg und wie kommt man da eigentlich hin?“ Fredrik Lindegren, künstlerische Leiter von Umeå 2014, über ein gängiges Klischee zu seiner Heimatstadt. Umeå ist eine der am schnellsten wachsenden Städte Europas, sagt Lindegren. Die Gründung... Weiterlesen »

Hamlet zwischen den Fronten

Eine herausragende Rolle bei der kulturellen Pflege und wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit den Werken William Shakespeares spielt seit jeher die im April 1864 in Weimar gegründete Deutsche Shakespeare-Gesellschaft (DSG). Dabei spiegeln sich in deren 150-jährigen Historie gleichermaßen politische wie kulturelle Veränderungen... Weiterlesen »

Er isst die Eier immer ohne Salz und Pfeffer

Der Marburger Bibliothekar Georg Wenker (1852-1911) begann 1876 damit, einen ehrgeizigen Plan in die Tat umzusetzen: Er verschickte zunächst an Schulen im Rheinland einen Fragebogen mit 42 kurzen „volksthümlichen“ Sätzen. Diese ließ er mithilfe der Lehrer in die jeweiligen Ortsdialekte... Weiterlesen »

Im Zweifel Kaiserschnitt - warum Hebammen für die natürliche Geburt plädieren

Der Kaiserschnitt ist kein „Spaziergang“, warnen Gesundheitsexperten. Trotzdem steigt die Kaiserschnittrate in Deutschland seit Jahren an. Bereits 32 Prozent der Kinder werden hierzulande per „Sectio“ geboren. Laut Weltgesundheitsorganisation sind aber durchschnittlich nur 15 Prozent Kaiserschnitt-Geburten medizinisch notwendig.  Die, die das... Weiterlesen »

Der Mann hinter Adenauer - 27.10.2013

Die New York Times nannte ihn den zweitstärksten Mann in Westdeutschland. In der Adenauer-Ära sorgte er immer wieder wegen seiner Nazi-Vergangenheit für Schlagzeilen. Der Jurist Hans Globke war Konrad Adenauers „Mann für alle Fälle“. Unter Hitler kommentierte er die Nürnberger... Weiterlesen »

24.05.2013 - Ein Yankee aus Connecticut

Mark Twain (geboren 1835 als Samuel Langhorne Clemens) arbeitete unter anderem als Schriftsetzer, Schiffs-Steuermann, Goldgräber, Klatschreporter und Reiseschriftsteller. Auch übersetzte er den „Struwwelpeter“ ins Englische. Berühmt wurde Twain aber vor allem durch zwei Bücher, in denen er seine eigene Kindheit... Weiterlesen »

24.03.2013 - Matula ist kein Brotaufstrich

Privatdetektive in Fiktion und Wirklichkeit von Christian Blees Die Sendung wirft einen Blick hinter die Kulissen des mythosumrankten Berufes, zu dessen Ausbildung lediglich ein Gewerbeschein sowie ein polizeiliches Führungszeugnis erforderlich ist, und klopft populäre Detektivserien aus Literatur, Radio und Fernsehen... Weiterlesen »

19.01.2013 - Kalenderblatt "Werner Sombart"

Werner Sombart – ein „Kalenderblatt“ zum 200ten Geburtstag des deutschen Soziologen und Nationalökonomen Von Agnes Steinbauer Deutschlandfunk, 19.Januar 2013, 9.05 Uhr, Wdh. 9.55 Uhr Deutschlandradio Kultur Weiterlesen »